Zylinder-Abschaltung Softail, Dyna, Touring

EITMS Softail/Dyna/Touring mit elektronischem Gasgriff

Das Motor-Leerlauftemperatur-Kontrollsystem (EITMS) ermöglicht eine eingeschränkte Kühlung des hinteren Zylinders für Fahrer, die häufig längere Zeit im Leerlauf oder im stehenden Verkehr verbringen.

Funktionsweise

Wenn die Motortemperatur einen vorbestimmten Sollwert erreicht, schaltet EITMS das Einspritzventil des hinteren Zylinders ab. Der hintere Zylinder wird zu einer Art „Luftpumpe“, die den Motor kühlt. EITMS wird aktiviert (hinterer Zylinder schaltet sich ab), wenn alle nachfolgenden Bedingungen erfüllt sind:

  • Umgebungs- oder Motortemperatur überschreitet den Temperaturgrenzwert
  • Die Drosselklappenregelung ist im Leerlauf
  • Fahrzeuggeschwindigkeit liegt unter 2 km/h (1 mph)
  • Die Motordrehzahl ist unter 1200 U/min

HINWEIS

EITMS ist während der ersten vier Minuten nach Anlassen des Fahrzeugs nicht aktiviert. EITMS wird deaktiviert (hinterer Zylinder zündet wieder), sobald eines der nachfolgenden Ereignisse eintritt:

  • Die Umgebungs- oder Motortemperatur fällt unter den Temperaturgrenzwert
  • Die Drosselklappenregelung liegt über dem Leerlauf
  • Fahrzeuggeschwindigkeit liegt über 3 km/h (2 mph)
  • Die Motordrehzahl ist höher als 1350 U/min
  • Der Kupplungshebel wird losgelassen, wenn ein Gang eingelegt ist

Wenn der Motor im EITMS-Betrieb ist, kann u. U. ein unterschiedlicher Leerlauftakt auftreten. Außerdem kann ein spezifischer Auspuffgeruch festgestellt werden. Das sind jedoch Normalzustände.

EITMS aktivieren/deaktivieren

Aktiviert

Die EITMS-Motorkühlungsfunktion wird immer automatisch aktiviert, wenn das Fahrzeug vollständig zum Stillstand kommt und unter erhöhten Temperaturbedingungen im Leerlaufbetrieb ist. Wenn die Funktion aktiviert ist, wird sie unter Umständen bei kühlen Fahrbedingungen nicht ausgelöst.

Deaktiviert

Die EITMS-Funktion ist unter keinen Bedingungen aktiviert.

Das EITMS kann mittels des folgenden Verfahrens aktiviert oder deaktiviert werden

  • Einen zugeordneten Schlüsselanhänger in den Empfangsbereich bringen. Den Motorbetriebsschalter am rechten Lenker in die BETRIEB-Stellung schalten (der Motor kann, muss aber nicht laufen)
  • Den Gasdrehgriff in die geschlossene Stellung drehen und halten
  • Nach ungefähr 3 Sekunden wird die Geschwindigkeitsregelungs-Kontrollleuchte entweder grün (EITMS aktiviert) oder orange (EITMS deaktiviert) blinken
  • Das Verfahren nach Bedarf wiederholen, um das EITMS zu aktivieren bzw. deaktivieren

HINWEIS

  • Eine blinkende Geschwindigkeitsregelungs-Kontrollleuchte gibt die EITMS-Einstellung an. Eine ständig leuchtende (nicht blinkende) Leuchte gibt die Geschwindigkeitsregelungseinstellung an
  • Die EITMS-Einstellung bleibt erhalten, bis sie vom Fahrer oder vom Händler geändert wird. Es ist nicht erforderlich, das EITMS nach jedem Anlassen erneut zu konfigurieren

Zylinderabschaltung

Touring-Modelle mit dem elektronischen Gasgriff haben eine Abschaltung des hinteren Zylinders im Stand, wenn der Motor eine hohe Temperatur erreicht. Der Motor läuft dann rauer und es riecht etwas nach Öl. Dafür heizt einem der Auspuff nicht mehr so ein, wenn man an der Ampel steht.

Das System kann man mit dem Gasgriff aktivieren oder inaktivieren

  1. Tempomat auf “Ein”
  2. Zündung und Run/Stop Schalter auf “Ein”
  3. Getriebe im Leerlauf
  4. Gasgriff nach vorne drehen und Tempomat-Symbol beobachten
  5. System ist an, wenn Symbol grün leuchtet
  6. System ist aus, wenn Symbol rot leuchtet
  7. Griff loslassen und wieder nach vorne drehen, bis Symbol die richtige Betriebsart anzeigt
19-touring-street-glide-special-gallery-1
CB-160611-CBE-4897
Motorschmierung – Motoröl
harley-davidson-fFbUdx80oCc-m
Reichweite und richtig tanken

MfG deine Mehrmacher

Es gibt noch vieles, das wir für dich tun, das hier nicht auf der Liste steht: Zum Beispiel ausführlich erklären, was Sache ist. Am Motor fein nachjustieren, bis das Fahrgefühl perfekt passt. Ehrliche Empfehlungen geben, um dein Ziel nicht aus den Augen zu verlieren. Gemeinsam Ersatzteil-Kataloge wälzen. Dein Custom-Bike planen und visualisieren. Und und und…

Wenn du uns noch nicht kennst, schau am besten einfach mal vorbei. In der Harley®-Werkstatt Nürnberg sind wir für dich da – auch bei spontanen Besuchen.

Auf nach
Harley Nürnberg

Menü