Die neue Low Rider® S

Rückkehr einer Legende

Die Geschichte der Low-Rider-Modelle reicht zurück in die 1980er-Jahre, als Custom-Biker in Südkalifornien den Coastal-Stil prägten. In 2020 feiert die Low Rider S ein Comeback – neu erschaffen auf einem sportlichen Softail-Chassis und ausgestattet mit dem hubraumstärksten Milwaukee-Eight 114 Motor dieser Familie (1868 cm³). Das Resultat: ein aggressiver Performance-Cruiser mit kraftvoller Beschleunigung, spielerischem Handling und einem puren, grollenden Sound, der die Seele beruhigt.

Hier steht die Performance im Vordergrund

Der hohe, mit 4-Zoll-Risern verlängerte 1-Zoll-Lenker und eine minimalistische Geschwindigkeitsanzeige machen gleich deutlich, dass dieses Motorrad nicht für die gebaut ist, die zur konventionellen Route abbiegen. Das merkt man schnell, wenn man im tief ausgeformten Solositz automatisch eine fahraktive Position einnimmt. Ebenso schnell wird spürbar, dass die Low Rider S nicht nur stärker, sondern auch handlicher als je zuvor ist.

Optimiertes Fahrwerk

Denn das Fahrwerk wurde um speziell für dynamische Fahrweise zugeschnittene Komponenten ergänzt. Die Rahmenkonstruktion im klassischen Starrahmen-Look ist auf geringes Gewicht optimiert. Am Front End sorgen gleich zwei Bremsscheiben schon mit weniger Handkraft für höchste Stabilität beim Anbremsen. Im Heck ist zeitgemäßer Federungskomfort versteckt, der erstklassig anspricht und mit großzügig bemessenem Federweg auf die Härten der Straße reagiert.

Die Low Rider S ist in den Lackierungen Vivid Black und Barracuda Silver erhältlich. Wenn du Ideen hast, wie du Sie mit Originalteilen oder Custom-Umbauten individuell umgestalten möchtest, sprich uns einfach an.

20-softail-low-rider-s-k3
20-softail-low-rider-s-k6
20-softail-low-rider-s-k1
SB-winterschlaf
Winterschlaf für deine Harley
DSC01804
In Nürnberg verfügbar! Die neue Low Rider S

Auf nach
Harley Nürnberg

Menü