Die Harley-Davidson LiveWire

Linie

Harley-Davidson gibt weitere Informationen zur LiveWire bekannt
und präsentiert zwei Konzeptstudien

 

Harley-Davidson präsentierte soeben auf der Consumer Electronics Show
(CES) in Las Vegas die nächste Generation von Zweirädern und enthüllte weitere Details zur
LiveWire. Die erste elektrisch angetriebene Harley-Davidson wird ein ebenso außergewöhnliches
wie vernetztes Fahrerlebnis bieten und noch in diesem Jahr erhältlich sein.

 

LiveWire


Die LiveWire steht für die Zukunft von Harley-Davidson und sie bietet dem Fahrer schon heute
einen leistungsstarken elektrischen Antrieb, ein fesselndes Design und eine beeindruckende
Konnektivität. Sie ist die erste Maschine in einem völlig neuen Motorradportfolio und wartet mit
imposanter Beschleunigung, agilem Handling, hochwertigen Materialien, bester Verarbeitung und
einer ganzen Palette von elektronischen Fahrhilfen sowie Schnittstellen für ein vernetztes
Fahrerlebnis auf.


Die Leistung der LiveWire verspricht Routiniers ein faszinierendes Fahrerlebnis und ihre
kupplungslose Auslegung macht die Fahrzeugbeherrschung für weniger erfahrene Biker besonders
einfach. Die Einführung der LiveWire unterstreicht die strategischen Ziele von Harley-Davidson,
das Geschäft in den USA zu stärken, das internationale Wachstum zu beschleunigen, die nächste
Generation von Fahrern weltweit aufzubauen und das Unternehmen als Marktführer in der
Elektrifizierung von Zweirädern zu etablieren.


„Die Evolution der Mobilität ist an einem historischen Punkt angelangt und Harley-Davidson
möchte hier an vorderster Front stehen“, erläutert Harley-Davidson CEO Matt Levatich.
„Innovationen, die Körper und Seele gleichermaßen bewegen, prägen unsere Marke seit jeher und
in diesem neuen Kapitel unserer Unternehmensgeschichte wird es darum gehen, Optionen und
Produkte für unsere bestehende Kundschaft sowie für künftige Fahrer aller Altersgruppen und
Schichten anzubieten.“

 

Ein neues und dynamisches Fahrerlebnis
Die LiveWire wird langjährige Fahrer ebenso begeistern wie Einsteiger und Wiedereinsteiger. Sie
bildet eine ideale Synthese aus Leistung, Performance sowie Technologie und zeichnet sich durch
folgende Features aus:

 

  • Erstaunliche Beschleunigung: von 0 auf 60 mph (96,56 km/h) in weniger als 3,5
    Sekunden. Das vom elektrischen Antriebsstrang H-D Revelation erzeugte Drehmoment steht
    von der ersten Radumdrehung an vollständig bereit und ist jederzeit komplett abrufbar.

  • Twist and go: Der elektrische Antrieb erfordert weder Kupplung noch Getriebe, was die
    Bedienung für weniger erfahrene Biker erheblich vereinfacht. Alle Fahrer werden die
    Bremswirkung bei der Rekuperation zu schätzen wissen, die – insbesondere im urbanen
    Stop-and-go-Verkehr – die Batterie nachlädt.

  • H-D Connect: Die LiveWire ist mit H-D Connect ausgestattet, das über das Mobilfunknetz
    im LTE-Standard Konnektivität und Cloud-Services mit der Harley-Davidson App
    verbindet. Diese Technologie kommt in einem US-amerikanischen Großserien-
    Elektromotorrad erstmals zum Einsatz. H-D Connect sammelt Fahrzeugdaten und überträgt
    sie an die App, um dem Fahrer diverse Informationen zur Verfügung zu stellen. Diese
    können von jedem Ort aus abgerufen werden, an dem ein ausreichendes Mobilfunksignal
    verfügbar ist.

  • Status des Motorrads: Die über H-D Connect verfügbaren Informationen umfassen
    den aktuellen Ladezustand der Batterie und die verfügbare Reichweite. Beim Laden des
    Akkus wird die Zeit bis zur vollständigen Ladung angezeigt. Dank des in die App
    integrierten Location Finder ist der Standort der nächsten Ladesäule leicht zu ermitteln.

  • Manipulationswarnung und Fahrzeugortung: H-D Connect zeigt den Standort der
    geparkten LiveWire an. Sollten Unbefugte Manipulationen am Motorrad vornehmen
    oder es bewegen, erhält der Fahrer einen entsprechenden Hinweis. Die GPS-gestützte
    Ortung bietet die Gewissheit, dass der Standort eines gestohlenen Fahrzeugs
    nachvollzogen werden kann (erfordert Unterstützung durch die Behörden, verfügbar in
    ausgewählten Märkten).

  • Service-Erinnerungen und Benachrichtigungen: Über die H-D App werden dem
    Fahrer Erinnerungen an Service-Termine und weitere das Fahrzeug betreffende
    Informationen zur Verfügung gestellt.

  • Leistung und Reichweite optimiert für den urbanen Fahrer: Im urbanen Verkehr bietet
    die Maschine mit einer Akkuladung eine Reichweite von rund 110 Meilen (ca. 177
    Kilometern).

  • Handling: Das Chassis der LiveWire stellt agile Fahreigenschaften in der City und auf
    kurvenreichen Straßen jenseits der Stadt sicher. Der Antriebsstrang H-D Revelation wurde
    tief im Motorrad positioniert, um den Schwerpunkt zu senken, der Maschine in allen
    Geschwindigkeitsbereichen ein gutes Handling zu verleihen und das Rangieren zu
    erleichtern. Serienmäßig verfügt das Bike über eine Electronic Chassis Control mit Kurven-
    ABS und Traktionskontrolle. Die vollelektronischen Systeme verfügen über die jüngste
    Bewegungs- und ABS-Sensorik.

 

  • Markanter Sound und minimale Vibrationen: Um den Fahrkomfort zu erhöhen, sorgt der
    elektrische Antriebsstrang H-D Revelation für ein Minimum an Vibrationen, Hitze und
    Geräuschen. Stattdessen erzeugt die LiveWire einen neuen, charakteristischen Harley-
    Davidson Sound, sobald sie sich in Bewegung setzt. Er repräsentiert die sanfte, elektrische
    Kraft der Maschine.


Vom Project LiveWire zur serienmäßigen LiveWire


Die Vision hinter dem Serienmotorrad LiveWire nahm ihren Anfang mit dem Project LiveWire in
Form von E-Prototypen, die 2014 vorgestellt wurden, um das Potenzial einer elektrisch
angetriebenen Harley-Davidson zu ermitteln. Im Rahmen der „Project LiveWire“-Demotour
erhielten Fans und potenzielle Kunden rund um den Globus die Gelegenheit, einen der Prototypen
zu fahren und Harley-Davidson ihr Feedback zu geben. Die Resonanz war überwältigend. So
konnte das Projekt entsprechend den Wünschen und Vorstellungen von Kunden weiterentwickelt
werden. Das Ergebnis ist die Serienversion der LiveWire, die die Erkenntnisse aus der Entwicklung
der Prototypen, das Feedback aus der Demotour, weitere Fortschritte des Layouts und neueste
Technologie in sich vereint.


Die LiveWire wird 2019 im Handel erhältlich sein.

 


Harley-Davidson enthüllte auf der CES zwei neue elektrisch angetriebene Konzeptstudien


Harley-Davidson stellte auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas außerdem Ideen
für die nächste Generation von Zweirädern vor. Das Unternehmen präsentierte zwei
Konzeptstudien, die neben der Serienversion der LiveWire ein neues, elektrifiziertes Kapitel in der
Firmengeschichte aufschlagen, das von innovativen Ansätzen in puncto Technologie und Design
geprägt ist.

 

LiveWire


Beide Studien könnten künftig die urbane Mobilität per Zweirad ermöglichen, beide bringen die
Erfahrung mit ein, die Harley-Davidson in seiner langen Geschichte mit Zweirädern sammeln
konnte, und beide definieren bestehende Vorstellungen von Design und Technologie neu.

 

LiveWire


Im vergangenen Jahr präsentierte die Motor Company mit der Initiative „More Roads to Harley-
Davidson“ ihre Vision für die Zukunft – im Hinblick auf neue Produkte in weiteren Segmenten, auf
einen für neue Kunden erweiterten Zugang zur Marke und auf eine Stärkung des Händlernetzes. Die
Serienfertigung der LiveWire und die beiden Studien unterstreichen den Anspruch des
Unternehmens und verweisen auf ein breites Portfolio an elektrisch angetriebenen Zweirädern, mit
denen sich Harley-Davidson in den nächsten Jahren als führend im Bereich der E-Mobilität
etablieren und neue Biker mit neuen Vorstellungen vom Motorradfahren begeistern will.


Weitere Details zur neuen Harley-Davidson LiveWire sowie Informationen über andere Neuheiten
findet man unter Harley-Davidson.com/Electric oder auf Facebook, Twitter und Instagram.